Denk mal!

Die unter Denkmalschutz stehende Garde-Ulanen-Kaserne wird von 2022-2027 den Schulstandort des Gymnasiums Bornstedt umfassen. Das Gebäude teilt sich grob im Südflügel (OSZ I – Technik Potsdam) und Nordflügel (Gymnasium Bornstedt). Mit den verschiedenen Ausbildungsrichtungen

bietet es auch für unsere Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten, in einigen Berufsfelder spannende Einblicke zu gewinnen. An vielen Stellen im nach 1991 umfassend sanierten Gebäude kann man die Spuren der Vergangenheit erleben.

Ist es wirklich so wichtig, den Raum als Element von Pädagogik zu begreifen?

Aus alt mach neu

Nach und nach wird der gesamte Nordflügel renoviert. Jeder neue Jahrgang der hinzukommt, führt zu weiteren Sanierungsarbeiten. Das bedeutet, dass alte grüne Tafeln gegen neue Technik ausgetauscht werden. Ausgediente Schulmöbel weichen neuen flexiblen Raumlösungen. Außerdem wird frisch gemalert. Die Arbeiten finden in den Ferien statt. Ein Beispiel eines Unterrichtsraumes sieht man hier:

Biologieraum
Biologieraum

Lernräume am Gymnasium Bornstedt

Eingangsbereich

Physikraum

Jahrgangsecken

Sporthalle

Pausenhof

Flure