Geschichte der Standortsuche

Was bisher geschah ... und noch kommt

Die Frage, ob ein neuen Gymnasium für Potsdam errichtet werden soll und falls ja, welcher Standort dafür vorgesehen ist, beschäftigt seit Jahren das Staatliche Schulamt Brandenburg, die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung. Hier ein Einblick in die Kontroverse:

PNN: Schulstreit sorgt für Zerreißprobe in der Rathauskooperation

Standortfrage

Die Standortfrage beschäftigt immer wieder die Stadtverordnetenversammlung. Man einigt sich darauf, dass das neue Gymnasium zunächst den Standort an der Esplanade beziehen wird, in dem die „Gesamtschule am Schloss“ derzeit noch untergebracht. ist. Ein Neubau in der Pappelallee wird außerdem geplant.

12.10.21, PNN: ``CDU fordert Rücknahme des Beschlusses zum OSZ``

„Die CDU schlägt nun vor, zunächst das Gymnasium am Standort des OSZ zu gründen und die Gesamtschule Am Schloss an ihrem provisorischen Container-Standort zu belassen – so wie es die Stadt vorgeschlagen hatte.“

16.11.21 Standort X am Jungfernsee?

Im Bildungsausschuss wurde erneut die Standortfrage diskutiert. Der neue Vorschlag des Bildungsausschuss beinhaltet die Anmietung eines Objektes am Jungfernsee bis zum Jahr 2027. Am 01.12. wird in der Stadtverordnetenversammlung darüber entschieden. Die PNN berichtete: https://www.pnn.de/potsdam/potsdamer-schulstreit-spd-gruene-und-linke-zerschlagen-osz/27806932.html

08/2022 - Die ersten 7. Klassen starten!

Das Gymnasium darf zum Schuljahr 2022/23 zunächst drei 7. Klassen willkommen heißen.

2027 - Neubau wird fertiggestellt

2027 zieht unser Gymnasium in einen Neubau in die Pappelallee. 

📍Voltaireweg 8, 14469 Potsdam