Mathilda Kropinski

In Berlin geboren, aufgewachsen und studiert, hat es mich nach einigen Auslandsaufenthalten im Vereinigten Königreich schlussendlich aus der Stadt an der Spree an die Havel gezogen. Bereits während des Lehramtsstudiums sowie Referendariats habe ich verschiedene Schulformen kennengelernt und bin sehr offen und neugierig auf unterschiedliche Menschen, die Erfahrungen, die sie mitbringen und wie sie in den Unterricht integriert werden können.

Die Liebe zur englischen Sprache und der Wunsch, aus Vergangenem für das Hier und Jetzt und die Zukunft zu lernen, sind die Gründe, die mich bewegt haben, Lehrerin für Englisch und Geschichte zu werden. Wie man diese Dinge vermittelt, neu aufrollt oder aus ganz neuen Perspektiven betrachtet, ist eine Freiheit, die ich am Lehrberuf liebe.

Previous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert